Die Spielsucht ist eine gefährliche Krankheit

Daher soll manein Glücksspiel wie eine normale Unterhaltung betrachten.

Alle anständigen Online Casinos warnen ihre Besucher vor der Gefahr ihrer Spielsucht.

Die Person, die an dieser Art von Abhängigkeit leidet, hat eine Verschlechterung des physischen und psychischen Zustandes, die sich zwangsläufig negativ auf das persönliche Leben, die finanzielle Lage, den Ruf und so weiter auswirkt. Dieser Mensch kann die Spielsucht loswerden, insoweit er nur ihre Anwesenheit erkennt.

Zeichen der Spielsucht

  • Der Spieler verbringt viel Zeit im Casino.
  • Der Spieler verbringt eine lange Zeit in den Erinnerungen an seine Gaming-Sessions.
  • Der Spieler plant oft, wie er Geld ausgeben kann, das jemals gewinnen wird.
  • Der Spieler hat übermächtiges Verlangen, die Einsätze ständig zu erhöhen.
  • Der Spieler geht zum Casino, um seine Probleme zu vergessen.
  • Der Spieler fühlt sich außerhalb des Casinos unwohl.
  • Der Spieler betrügt die Bezugspersonen. Er versucht sich zu verstecken, wie viel Zeit er im Casino verbringt und wie viel verliert.
  • Der Spieler leiht Geld für das Spiel oder übertritt das Gesetz, um es zu bekommen.
  • Der Spieler besucht das Casino zum Schaden seiner Karriere.

Tipps zur Vermeidung der Spielsucht

 

  • Legen Sie eine Zeit für sich selbst fest, in der Sie spielen können. Und bleiben Sie niemals länger im Casino!
  • Legen Sie ein Finanzlimit. Sie müssen wissen, wie viel Sie pro Tag, pro Woche, pro Monat Geld verlieren können. Wenn Sie dieses Limit erreicht haben, stoppen Sie das Spiel.
  • Kommen Sie nie wieder, um überzuspielen.
  • Wenn Sie nicht zur Kategorie der Profis gehören, behandeln Sie das Spiel als Unterhaltung. Planen Sie nicht, wie Sie den Gewinn ausgeben, solange Sie nochkeinen haben.
  • Leihen Sie kein Geld zum Spiel und brechen Siekein Gesetz, um es zu erhalten.
  • Wissen Sie das Casino mit einem Gewinn zu verlassen. Gehen Sie auf keinenriesigen Gewinn aus, denn neunhundertneunundneunzig Dollar zu gewinnen, ist nicht weniger angenehm als tausend. Wenn es soweit ein Spiel zu enden, machen Sie es sofort.
  • Denken Sie daran, dass man zum Glücksspiel verantwortungsvoll herangehen soll, wohl wissend, dass sie nicht nur erfreuen, sondern auch bekümmern können.

 

Wer ist bedroht?

In der Risikogruppe liegen hauptsächlich allein lebende männliche Patienten im Alter von etwa 30 Jahren. Die Ursprünge der Spielsuchtentwicklungtreten oft von der Jugendzeit ein, während für Frauen, im Gegenteil, das reife Älter ist gefährlicher. Im Laufe des Lebens manifestiert sich die Spielsucht mehr oder weniger in 2-3% der Bevölkerung. Den Wendepunkt und die erste Anregungkönnen der erste Gewinn des “großen Jackpots” oder einige schwere Ereignisse in seinem persönlichen Leben sein.

Fazit

Versteht sich von selbst, dass das Problem der Spielsucht ist viel einfacher zu verhindern, als später loszuwerden. Beherzigen Sie deshalb unseren Rat, dessen Einhaltung dem Glücksspiel nicht zulässt, Ihr Leben zu zerstören.